Angora-Salon-Katzen und Kätzchen

Rassekatze Salonkatze Waldkatze

 Angorakatze für den Salon

Folge uns auf Facebook

 Rassekatze ©Malteserkatze (Wikipedia) :

Russische Angorakatze, sibirische in blau und creme

 So hätte Ihr kleines Salonkätzchen aussehen können, die russische Naturrasse Angora-Rassekatze mit langem Fell, eng verwandt mit der historischen Angorakatze und deren blauen Farbschlag Kartäuser Rassekatze, die bereits im 18. Jahrhundert als Salonkatze gehalten wurde, aussehen, heute Sibirische Katze genannt . Wir haben die Zucht eingestellt

Die Langhaar-Naturrasse in hellem russisch blau

 1898

1898 langhaarige Malteserkatze in hellem russisch blau, damals Kartäuser oder Chartreux

Das Projekt "Arche Angorakatze" verfolgte das Ziel der Abbildzüchtung der Historischen Angorakatze vorrangig in hellem Russisch blau,

vor Einführung nach Europa,  gestützt auf Alfred Brehms  Erwähnungen der langhaarigen Russischen Angorakatze in blau / grau und Robert Kent James Beschreibung der blauen Angorakatze Maltese Cat. Diese Langhaar-Katzen zählten früher zu den Angorakatzen, wurden

Kartäuser, Malteser-Katze oder Chartreux 

genannt und  als Rassekatzen-Rarität aus dem südlichen  russischen Zarenreich neben Weißen Katzen aus der Angora-Region von Reisenden nach Westeuropa eingeführt. Heute nennt man diese Tiere, wenn sie das typische Tigerfell oder andere Farben tragen, Sibirische Katzen.

Man könnte meinen, die Malteserkatze sei geradezu dem blaublütigen Adel verpflichtet gewesen. Im Gegensatz zur weißen Katze tritt bei ihnen nicht das Merkmal der Taubheit auf. Katzenliebhaber und Kenner wussten die Eigenschaften dieser  halb -  langhaarigen Hauskatze , der russischen Angorakatze oder Russischen / Sibirischen Katze Koschka (russ.),  wie Anhänglichkeit,  Natürlichkeit, ihr ruhiges, robustes Wesen, Familienbezogenheit und ihre Gesprächigkeit sehr zu schätzen.  Sie gehört ebenso wie die Waldkatze, z.B. die Norwegische oder Sibirische zur  Naturrasse der Katzen. Siehe auch Katzen-Wissen. 

Beispiele für die frühe langhaarige Angorakatze :  Kartäuser / Malteserkatze / Chartreux  in Russisch Blau 

Kartäuser, Malteserkatze, Chartreux - langhaarige Angorakatze in grau blau - Salonkatze 

   Arche Angorakatze : Kartäuserkatze, Malteserkatze, Chartreux in grau blau - Salonkatze

Angorakatze Kartäuser / Malteser / Chartreux blau (19. Jh.)

 

Angorakatze Kartäuser / Malteser  / Chartreux blau (19. Jh.)

Diese langhaarigen blau-grauen Angorakatzen wurden ebenso wie die weiße Angora Katze Anfang des 20. Jh. kurzerhand in Perserkatze umbenannt und verschwanden bald in ihrer Ursprünglichkeit, weil sie bei der Zucht des Perser immer stämmiger und Kurznasiger wurden. Heute ist der genetische Ursprung der sogen. Perserkatze aus der russischen Hauskatze bewiesen und es existieren nur noch die kurzhaarigen Varianten in der Farbe "russisch blau". Die Britisch Kurzhaar, die ein "Nebenprodukt" der Perserkatze war und die Britisch Langhaar, die wiederum ein "Nebenprodukt" der Britisch Kurzhaar ist,  stammen daher ebenso aus dem Genpool der russischen Angorakatze, heute Sibirische Katze.

Wir freuen uns, dass es der "Arche Angorakatze " gelungen ist, die langhaarige helle blaue bzw. blaugraue Angorakatze, die Malteserkatze ( früher auch als Kartäuserkatze oder Chartreux bezeichnet), wieder haben präsentieren zu können. Die Zucht wurde nun eingestellt. Besichtigen kann man jedoch die Malteserkatze im Katzen-Kabinett auf der Insel Usedom.

Top